Annette_03_Ausschnitte

 

 

 

 

Annette Kastelan

Namasté – ich grüße das Licht in DIR!

Der Sinn und die Vision für meine Arbeit ist,
in dieser wichtigen, bewegten und manchmal schwierigen Zeit mehr Licht, Liebe und Freude in diese zu Welt bringen.

Denn: Wir alle sind so viel mächtiger, als uns bewusst ist und wir selbst uns wirklich vorstellen können!

Ich freue mich, dich zu begleiten, zu inspirieren und zu unterstützen auf (d)einem Weg
zu mehr Gesundheit, Glück und LebensFREUDE auf allen Ebenen – auf dem Weg zu dir selbst.

Um DICH optimal unterstützen zu können, hole ich dich dort ab, wo DU gerade stehst, um deinen persönlichen Weg optimal zu unterstützen.
Dafür sind die verschiedenen Elemente meiner Arbeit hilfreich und sinnvoll – denn nur wenn Körper, Geist und Seele in Balance miteinander sind, können wir gesund, friedvoll und glücklich auf allen Ebenen leben.

Durch Yoga & Meditation unterstütze ich dich vorrangig auf der körperlichen und geistigen Ebene,
beim Coaching mental und praktisch im Alltag umsetzbar
und mit Energiearbeit auf der seelisch/energetischen Ebene.

In allem ist alles enthalten – Lass uns gemeinsam heraus finden, welches JETZT die richtigen Mittel FÜR DICH sind.

Qualifikationen

Erzieherin, Hotelfachfrau

YOGA, Körperarbeit & Meditation
1998 bis 2001 – Yogalehrerin BDY/EYU, Himalaya Institut (BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. / EYU – Europäische Yoga Union)
2003 – Business-Yoga, Lifeforce
2003 – 2004 Integrale Yogaschule (Ortwin Schultz, Sri Ram, Ela Thole, Anna Trökes)
2004 – 2005 Viny-Yoga, Martin Soder/Imogen Dalmann und Jürgen Kabelka
2008 – RückenFit und Wirbelsäulengymnastik in der Prävention, VTF/DTB
Kineosologie und Meridianlehre, Girokinesis, Bauch-Yoga, Zeit- und Streßmanagement
2009 – Kinderyoga-ÜL, Pädagogisches Forum für Yoga Berlin
2002, 2011 und 2013 – Vipasana Meditations-Retreats Haus der Stille und Thailand www.mindfulness-project.org
2013 – Yoga & Sport, Jnana Yoga & Vedanta u.a., Yoga Vidya
sowie:
– Klangreisen & -meditationen
– Yogatherapie (funktionelle Anatomie, Becken, Schultern u.a.)
– Poweryoga
– Vinyasa Flow
– Tri Yoga
– Ashtanga-Yoga

COACHING & Beratung
2002 bis 2003 – Psychotherapeutisches Begleiten von Menschen + therapeutische Arbeit im Wasser, Rainer Scheunemann
2010 – Jahresgruppe Steps to Leadership, Psychologie der Vision (POV) nach Chuck Spezzano
2010 bis 2015 – diverse Seminare und Fortbildung bei POV und Wunderschule nach „Ein Kurs in Wundern“
2014 – spirituelles Coaching, Susanne Sirringhaus
2015/16 – Menschenlehrer und Integrales Coaching, Veit Lindau

MASSAGEN & Körperarbeit
2001 bis 2006 – Ayurveda Ausbildungen: Villa Veda, Kosmoveda und MTC Maharishi Ayurveda
– Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuß
– Hot-Stone -, Salz-Öl -, Honig-Massage

ENERGIEARBEIT
2000 – Reiki I bei Antara, Elke-Kirsten Erhardt
2006 – Reiki II
2008 – Reiki III
2010 – Einweihung in „energetic Alchemie“ – Heilenergie, Dorothy Lee Donahue, Los Angeles
2014 – Geistige Begradigung der Wirbelsäule
– Quantenheilung (2-Punkt-Methode)
– Geistiges Heilen, Energiearbeit

Vita

Ich wuchs in einer Umgebung auf, wo gesunde Ernährung und Bewegung,
das Zeigen von und Reden über Gefühle, sowie Spiritualität fremd waren und nicht zum Leben gehörten.
Schon damals fühlte mich irgendwie „anders“, ruhelos, auf der Suche…

Meine erste Begegnung mit Yoga, 1995, hat mein Leben verändert.
In meiner ersten Yogastunde hatte ich ein Déjà vu-Erlebnis – ein Erinnern an etwas, das mir irgendwann einmal zutiefst vertraut gewesen war. Seitdem war der Wunsch Yoga zu praktizieren und mehr darüber zu erfahren sehr stark in mir.
Zunächst tat ich das in Yogakursen, Workshops und im Einzelunterricht bei Elke-Kirsten Erhardt, die mir vom Himalaya Institut erzählte. So führte mich mein Weg Ende 1997 nach Ahrensburg und ich konnte hier meine tiefe Sehnsucht stillen und alles begann sich zu verändern – ein neues Leben begann, es war ein Gefühl als würde ich nochmal geboren.

Von 1998 bis 2001 absolvierte ich im Himalaya-Institut für Yogawissenschaft und Philosophie e.V. die Yogalehrerausbildung nach den Richtlinien  des BDY/EYU.

Während dieser Zeit lebte, studierte und arbeitete ich in der Lebensgemeinschaft des Himalaya Instituts in Ahrensburg. Ich machte diverse Aus- und Weiterbildungen in Yoga, Meditation, Ayurveda, verschiedenen Massage-Arten, Reiki (1. bis 3. Grad) und im therapeutischen Begleiten von Menschen.

Mein Unterrichtsstil ist durch meine zahlreichen und regelmäßigen Fortbildungen & Erfahrungen in den verschiedensten Yoga-Richtungen geprägt, wobei die Grundlage immer klassisches, fließendes Hatha Yoga ist. Mal sehr kraftvoll, mal sanft, aber immer authentisch, einfühlsam und präzise.

Yoga veränderte und bereicherte mein Leben auf so wunderbare Weise, dass eine Vision in mir heran reifte. Ich wollte einen Ort schaffen bzw. mit gestalten, an dem Menschen zur Ruhe kommen, sich regenerieren und erholen, sich austauschen und Freude haben können. Mit Yoga, Massagen, Gesprächskreisen, Kursangeboten, gesunder Ernährung und in wundervollem, energie-gebendem Ambiente. Der Ort sollte am Meer und in der Sonne sein und Menschen zusammen führen, die gleiche Interessen und Freude an der Arbeit mit Menschen haben. Momentan ist der „Raum für Yoga, heil & bewusst SEIN“ sozusagen die Miniatur-Ausgabe  oder Zwischenstation davon. Ich freue mich dich/sie in meiner kleinen Oase empfangen zu dürfen!

Yoga, Meditation und mein steter Wunsch nach Weiterentwicklung halfen mir in  schwierigen Lebenssituationen, gaben mir Kraft und Zuversicht und haben mich mehr und mehr ankommen lassen – bei mir selbst, im Hier und Jetzt…zu Hause. Ich wurde immer geführt auf meinem Weg und je mehr ich das zulasse (und meine eigenen Vorstellungen loslasse), um so schöner und reicher entfaltet sich mein Leben.

Meine heutige Arbeit ist die Essenz aus all meinen Ausbildungen und Erfahrungen, all den interessanten Begegnungen und inspirierenden Menschen die meinen Weg bereicherten.
Meine momentan wichtigste Inspirationsquelle ist „Ein Kurs in Wundern“, der uns daran erinnert wer wir wirklich sind und den Weg zu innerem Frieden, Glück und Freiheit weist. Ebenso inspirieren mich die Lehren und Bücher von Veit Lindau, Eckart Tolle, Neal Donald Walsch, Chuck Spezzano oder Kryon.

Mein tiefer Dank gilt all meinen Lehrern, den Menschen die mich begleitet haben und mit denen ich arbeiten darf,
der geistigen Welt und dem LEBEN selbst, für all die Unterstützung und Liebe, die mir gegeben wurde und gegeben wird.